Altlasten

Dies sind Verunreinigungen des Grund und Bodens durch Schadstoffe, die zu Grundwassergefährdung oder gesundheitschädlichen Emissionen führen und deren Beseitigung oft hohen finanziellen Aufwand erfordert, gleichgültig, ob die Ursache für ihre Entstehung in der früheren Nutzung (z. B. als Industriefläche oder als Tankstellengrundstück) oder in sonstiger Beeinträchtigung liegt (z. B. Kriegseinwirkung oder Verfüllung mit Deponieabfall). Altlasten (vgl. Kontaminationen) sind ein Sachmangel. Auch frühere Eigentümer können unter Umständen öffentlich-rechtlich auf Zahlung der Kosten für ihre Beseitigung in Anspruch genommen werden (vgl. § 24 Abs. II Bundesbodenschutzgesetz).

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können die Cookies auch wieder löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen