Buchgrundschuld, Buchhypothek

Grundschuld und Hypothek sind Grundpfandrechte, die durch Eintragung in das Grundbuch (in der Dritten Abteilung) entstehen. Sie können eingetragen werden mit dem Vermerk „ohne Brief“ oder „brieflos“. Sind sie so eingetragen, handelt es sich jeweils um eine Buchgrundschuld oder eine Buchhypothek. Ihr Bestand und ihr Inhalt sind nur aus dem Buch – dem Grundbuch – zu entnehmen. Sind sie ohne den Vermerk „brieflos“ oder „ohne Brief“ eingetragen, handelt es sich um Briefgrundschulden bzw. Briefhypotheken.

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können die Cookies auch wieder löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen