Makler Info

Wie finde ich einen kompetenten und seriösen Makler?
Eine Frage, die sicherlich alle Marktteilnehmer, Käufer und Mieter, Verkäufer und Vermieter, gleichermaßen bewegt.

Den Entschluss, eine Immobilie zu kaufen oder zu verkaufen, trifft man meist nur einmal und stellt für die meisten die größte Investition im Leben dar. Die einen suchen z.B. schnell und unkompliziert das attraktivste Angebot, die anderen wollen u. a. einen solventen Kunden finden und den bestmöglichen Preis erzielen. Kompetente Maklerberatung vermeidet kostspielige Fehler.

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten gewinnt zudem die Immobilie als „Versicherung“ für die Zukunft noch mehr an Bedeutung. Sachwerte stehen wieder hoch im Kurs. Gleichzeitig nehmen aber auch die „Fallstricke“ zu, in die sich ein Immobilienkäufer schnell verwickeln kann. Des weiteren stehen Änderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen ins Haus, von denen noch nicht sicher ist, wie sie letztlich ausfallen und sich auf den Einzelnen auswirken werden.

Die Banken stellen erhöhte Anforderungen an die Bonität der Kreditnehmer, so dass die Finanzierung eines Immobilienkaufs sorgfältiger denn je geplant werden muss. Ohne sachkundige Beratung sollte man Kauf und Finanzierung nicht in Angriff nehmen, auch nicht den Verkauf einer Immobilie. Grundsätzlich wird hier die Einschaltung eines professionellen Maklers empfohlen. Dieser bringt am Ende weit mehr ein als er u. U. kostet.

Für Kauf- und Verkaufsinteressenten stellt sich oft die Frage, wie sie den richtigen Partner finden – den qualifizierten Makler, der sie rundum berät und Ihnen zum Immobiliengeschäft ohne Reue verhilft. Für die Suche nach einem Makler, der Ihr Vertrauen gewinnen könnte, halten Fachleute einige wertvolle Tipps bereit:


Immobilienmakler sorgfältig auswählen
… Stellen Sie fest, ob der Makler bereit ist, sich für Ihr Anliegen Zeit zu nehmen oder ob er Sie nur versucht mit einigen Informationen abzuspeisen, ohne mit Ihnen über Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse sowie Ihre wirtschaftliche Situation zu sprechen? Erleben Sie ihn als Berater oder ausschließlich als Verkäufer? Bedenken Sie: Ein Immobiliengeschäft hat für Sie u.U. existenzielle Bedeutung und lässt sich nicht „mit links“ erledigen.

… Erkundigen Sie sich genau nach der Palette des Leistungsangebotes. Von einem unprofessionellen Nebenerwerbsmakler können Sie ein paar Adressen, jedoch kaum Beratung erwarten. Fragen Sie auch, zu welchen Spezialfragen er andere Fachleute hinzuzieht. Denn wer behauptet alles zu können, kann in der Regel nicht viel.

… Ein kompetenter und seriöser Immobilienmakler ist in erster Linie Berater. Er wird Ihnen niemals vorgaukeln, dass sich Ihr Kauf- oder Verkaufswunsch schnell und einfach erfüllen läßt. Er wird prüfen, wo Probleme bestehen und wird Ihnen bei deren Lösung helfen. Auf keinen Fall wird er Sie in ein finanzielles Abenteuer treiben.

… Haben Sie keine Scheu, den Makler nach seiner Ausbildung und seiner regelmäßigen Weiterbildung zu fragen. Wer sich nicht weiterbildet, wird Sie kaum fundiert beraten können. Unser großer Maklerverband, der IMMOBILIEN VERBAND DEUTSCHLAND (IVD) überprüft übrigens regelmäßig die Fachkunde aller Mitglieder.

… Scheuen Sie sich nicht nach Referenzen zu fragen. Zufriedene Kunden sind immer eine gute Empfehlung.

… Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn der Makler einem Berufsverband angehört. Sie können dann darauf bauen, dass er von den Fortbildungsangeboten seines Verbandes Gebrauch macht und von diesem über Veränderungen der Rahmenbedingungen informiert wird. Zudem kann sich der Verband bei möglichen Schwierigkeiten einschalten.

… Wollen Sie eine Immobilie kaufen? Dann lassen Sie sich die realistische Einschätzung des Maklers für die Suche und den Erwerb Ihrer Traumimmobilie erläutern und begründen. Wenn er Ihnen pauschal eine schnelle, völlig problemlose Erfüllung Ihrer Wünsche in Aussicht stellt, ist Vorsicht geboten.

… Wollen Sie eine Immobilie verkaufen? Lassen Sie sich genau beschreiben, wie der Makler vorgehen wird und welche Verkaufsaktivitäten er im Detail plant. Seien Sie vorsichtig, wenn er behauptet, er habe den richtigen Käufer schon in der Kartei und der erfolgreiche Verkauf sei nur noch Formsache. Ein guter Makler gibt Ihnen ein genaues Bild der Marktlage.

… Lassen Sie sich die Begründung für die Kaufpreisfindung präsentieren. Nicht das Versprechen des höchsten Preises, sondern die Begründung für die zu erwartende Preisakzeptanz am Markt, die infrage kommenden Zielgruppen und die Verwertungsdauer sollte die Auswahl des richtigen Maklers beeinflussen.

… Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf Tipps Dritter, überzeugen Sie sich selbst.

… Studieren Sie Pressemitteilungen im Regionalteil Ihrer Zeitung über die Preisentwicklung des lokalen Immobilienmarktes und den bekannten Internetportalen.

… Lassen Sie sich die Werbung erläutern. Wie wird das Objekt präsentiert? Ist die Werbung zufällig, oder gibt es eine auf die Wünsche des Verkäufers abgestimmte Strategie, um das Objekt optimal im Markt zu positionieren?

… Verschaffen Sie sich einen Überblick über das Dienstleistungsangebot von der Versendung der Offerten über die Besichtigungstermine bis zur Vertragsverhandlung und Objektübergabe.

… Fragen Sie den Makler nach seiner Berufshaftpflichtversicherung. Gerade qualifizierte Makler wissen, dass niemand fehlerfrei ist. Sie sichern daher sich und damit ihre Kunden vor möglichen Schäden ab.

… Stellen Sie dem Makler alle gewünschten Objektunterlagen zur Verfügung, damit eine professionelle Stellungnahme unter Berücksichtigung aller Potenziale möglich wird. Nehmen Sie sich viel Zeit für den Termin.

… Für einen Makler, der sich als Berater versteht, bleiben Sie auch nach erfolgreichem Abschluss eines Kaufvertrages sein Kunde. Das bedeutet: Er wird Ihnen auch bei später auftauchenden Problemen mit Rat und Tat zur Seite stehen.


Alleinauftrag oder Mehrfachauftrag?
Warum Morell Immobilien zum Schutz der Käufer
Immobilien nur mit Alleinaufträgen der Verkäufer anbietet.

Gut beraten ist der Eigentümer, der bei Immobiliengeschäften einem leistungsfähigen Makler einen A L L E I N- A U F T R AG erteilt. Damit verpflichtet er den Makler für die Vertragslaufzeit zu intensiven Bemühungen, um den gewünschten Kauf oder Verkauf zu einem guten Abschluss zu bringen.

Zu diesen Aktivitäten zählt insbesondere auch, dass der Makler auf eigene Kosten angemessene Werbemaßnahmen durchführt. Im Gegenzug verzichtet der Auftraggeber darauf, andere Makler oder Dritte einzuschalten. Der Makler stellt bei einem Alleinauftrag sein ganzes Fachwissen, seine Verbindungen und seine Marktkenntnisse sowie seine Kenntnis der kompletten Abwicklungsmodalitäten eines Immobiliengeschäftes in den Dienst seines Kunden ohne, dass er die Kosten seiner umfangreichen Dienstleistung und Werbemaßnahmen ständig am Erfolg ausrichten und auch begrenzen muss.

Anders ist es beim A L L G E M E I N E N A U F T R A G . Dieser verpflichtet einen Makler zu keinen besonderen Aktivitäten, um den Auftrag voranzutreiben. Er kann einfach abwarten, ob sich zufällig ein geeigneter Interessent meldet. Werden, wie es bei Allgemeinaufträgen häufig geschieht, auch noch verschiedene Makler parallel beauftragt, läuft der mögliche Käufer Gefahr, am Ende mehrmals die volle Provision bezahlen zu müssen. Zudem besteht die Gefahr, dass eine von mehreren Seiten angebotene Immobilien „zu Tode angeboten“ wird. Fachleute sprechen dann davon, dass die Immobilie verbrannt ist. Das könnte zur Folge haben dass ein Vermögensschaden eintritt.

Alle Erfahrungen zeigen, dass eine Immobilie, die zu oft und von zu vielen gleichzeitig angeboten wird, oftmals sogar unverkäuflich wird. Gelegentlich anders lautende Ratschläge sind nicht stichhaltig. Nur beim Alleinauftrag steht einem Kunden die volle Maklerleistung zu. Darauf sollte bei der immer komplizierteren Materie niemand leichtfertig verzichten. Denn auch hier gilt: „zu viele Köche verderben den Brei.“

Ihre IVD – Maklerin Marion Morell

Ehrlich währt am längsten!

Website Tutor nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen